Textversion  
Startseite

Therapie bei seelisch bedingten Erkrankungen Therapie im  Säulings- bis Jugendlichenalter
Therapie bei Erkrankungen des Nervensystems Therapie des Bewegungsapparates
Therapie für Menschen im höheren Lebensalter Therapie des Stütz- und Bewegungsapparates, also Knochen, Gelenke, Muskeln und Sehnen
Therapie bei Handverletzungen


Was ist Ergotherapie?

Die Maßnahmen der Ergotherapie dienen der Wiederherstellung, Entwicklung, Verbesserung, Erhaltung oder Kompensation der krankheitsbedingt gestörten motorischen, sensorischen, psychischen und kognitiven Funktionen und Fähigkeiten.

Sie bedienen sich komplexer aktivierender und handlungsorientierter Methoden und Verfahren, unter Einsatz von adaptiertem Übungsmaterial, funktionellen, spielerischen, handwerklichen und gestalterischen Techniken sowie lebenspraktischen Übungen.
Sie umfassen auch Beratungen zur Schul-, Arbeitsplatz-, Wohnraum- und Umfeldanpassung.
(aus: Heilmittel-Richtlinien)

Die Ergotherapie (griech.: ergon= etwas tun, tätig sein) verfolgt das Ziel, Menschen dabei zu helfen, eine durch Krankheit, Verletzung, Behinderung oder abweichende Entwicklung verlorengegangene oder aber noch nicht vorhandene Fähigkeit im Alltagsleben wieder zu erreichen oder herzustellen.


Druckbare Version

Anfahrt    Impressum   





© 2016 Ergotherapiepraxis Scheuer - Rotenburg (Wümme) - Zeven - Harsefeld
...powered by ROWnet.de ...ein Service der advance Unternehmensberatung GmbH